Tandem im Einsatz

Sonnabend, 16. September 2017, 00:13 Uhr
Die Oldtimer-Schlepperfreunde, Enthusiasten und Bewahrer historischer Landtechnik gibt es
zahlreich über das ganze Land verteilt. Die vielfältigen Veranstaltungen übers Jahr in allen Regionen nennen sich zumeist „Treckertreffen“, „Oldtimer-Schlepper-Treffen“, „Erntetag“ oder „Dreschfest“ usw.
Aber auch der „Tag des offenen Denkmals“ ist eine gute Gelegenheit historische Bauwerke und Oldtimer-Traktoren an einem Ort zu vereinen. Dies geschah am 10. September in Oldisleben im Kyffhäuserkreis. Die dortige ehemalige Zuckerfabrik erfreute sich eines enormen Besucherzuspruchs. Bei bestem Wetter ergänzte eine Präsentation von Oldtimer-Traktoren u.-Fahrzeugen auf dem angrenzenden Freigelände die Angebotspalette.
„Die Attraktion“ unter den“ Oldi-Traktoren“ war natürlich der Tandem-Famulus Nachbau RTA 550/80 mit seinem Erbauer und Fahrer, Hartmut Böttner aus Oldisleben. Tandem (Foto: K. Bierwisch)
Die Praxistauglichkeit seines Tandem-Allradlers stellte Böttner beim Pflügen mit einem älteren 3-Schar-Anhängepflug unter Beweis. In etlichen Runden auf dem angrenzenden Ackergelände dokumentierte sich die gute Abstimmung der beiden Einzelschlepper im Verbund. Zwei Lanz- Bulldog ergänzten die Pflugvorführung vor interessierten Zuschauern.






Die Erbauer der Tandems (Foto: K. Bierwisch)
Einer dieser Interessenten am Feldrand war auch Hermann Hacker. Er war Anfang der 60-iger Jahre im damaligen Kreisbetrieb für Landtechnik Sangerhausen beschäftigt. Bei der Montage und Einsatzbetreuung der dort gebauten Exemplare war er maßgeblich beteiligt. Nach seinen Erinnerungen wurde mehrheitlich die Kopplung zweier RS 14/46, mit einer dann erreichten Leistung von 90 PS, praktiziert. Details zur gesamten Famulus-Tandemthematik und genauere Informationen zu H. Böttners Nachbau sind im - „Oldtimer Traktor“ 5/2017 – veröffentlicht. Dort finden sich auch Erinnerungen von H. Hacker an die damaligen Begebenheiten.
Bereits 2016 hatte Hartmut sein Tandem beim 12. Lanz- Bulldog Treffen am Rande Nordhausens in Sundhausen vorgeführt. Dann zur „agra 2017“ in Leipzig bestaunt ein breites Publikum seine Arbeit.
Wir wollten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, beim Pflugeinsatz dabei zu sein. So waren die Vereinsfreunde P.Nitschke, K. Bierwisch und H.G. Franke vor Ort und haben Fotos sowie bewegte Bilder vom Geschehen mitgebracht.
September 2017
Kurt Bierwisch
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)
Oldisleben Tandem im Einsatz  (Foto: franke)

Downloads:

back" href="news_lang.php?ArtNr=222" title="IFA Museumsverein war on tour.">vorheriger Artikel | next" href="news_lang.php?ArtNr=220" title="200 Jahre Fahrrad im Norden">nächster Artikel

back" href="../index.php?date=#Art">zum Nachrichtenüberblick