Das Treffen der "Famuli"

Freitag, 17. August 2018, 18:29 Uhr
Die Begeisterung für den Erhalt und die Präsentation ehemaliger Landtechnik ist den Oldtimer-Enthusiasten aus dem Saale-Holzland Kreis seit Jahren ein Anliegen.
Natürlich spielen dabei die Schlepper und Traktoren aus vergangenen Jahrzehnten als Oldtimer eine vordergründige Rolle. Aber den Rudelsdorfer Freunden liegt auch daran, neben der Vielzahl von Herstellern und Typen, insbesondere die Fabrikate aus DDR-Produktion zu präsentieren. Favorisierter Schleppertyp ist dabei der FAMULUS, der im ehemaligen Schlepperwerk Nordhausen bis 1965 mit rund 38.000 Stück produziert wurde.
unser Team  (Foto: Elsmann)
Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass bereits seit mehreren Jahren ein anhaltender Kontakt zwischen unseren Vereinen besteht.
Nachdem die Rudelsdorfer im vergangenen Jahr zum „Größten Famulus-Treffen“, mit der Zielstellung von 50 Exemplaren, eingeladen hatten und immerhin 46 Famulus gezählt werden konnten, sollte nun am Sonntag,dem12.8.2018, die spektakuläre Anzahl von 100 Einheiten aufgefahren werden. Diese Zielstellung war hochgesteckt und konnte nicht ganz erreicht werden. Dennoch wurden 88 Famulus registriert!! Dafür hat sich der Aufwand der Organisation durch Jürgen Lehnert und Horst Walther und ihren vielzähligen Helfern und Unterstützern aus der Region gelohnt.
Neben der Aufreihung der Famulus-Armada gab es für die zahlreichen Besucher bei bestem Veranstaltungswetter noch diverse andere Landtechnik-Exponate bis hin zu einem markanten amerikanischen Schulbus zu sehen.
Aber auch der Einsatz von Schleppern von 2 bis 300 PS beim Pflügen oder der Arbeit auf dem angrenzenden Acker wurde zahlreich bestaunt und mit Foto oder Video festgehalten.
so war das früher (Foto: Elsmann)
Der Einladung zu diesem außerordentlichen Treffen sind wir als IFA Museum gern gefolgt und waren mit unserem Pavillon mit den Vereinsfreunden R. Elsmann, G. Orlowski und K. Bierwisch vor Ort. Unsere Buch-und Modellangebote fanden regen Anklang. Die einhergehenden Fachgespräche mit vielfältigen Hintergrundinformationen, ob mit Ausstellern oder Besuchern, mündeten in der Absicht, unserem IFA Museum einen erstmaligen oder auch wiederholten Besuch abzustatten.

Kurt Bierwisch
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Schleppertreffen (Foto: Elsmann)
Treffen in Rudelsdorf (Foto: Elsmann)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
Schleppertreffen  (Foto: Bierwisch)
der Schulbus (Foto: Bierwisch)