Siegmund Jähn im Alter von 82 Jahren verstorben.

Sonntag, 22. September 2019, 23:20 Uhr
Leider ist Dr. Sigmund Jähn am Samstag verstorben.

Um den ersten deutscher Raumfahrer, der jedoch stets bescheiden geblieben ist, trauern alle, die das Glück hatten, ihn persönlich kennen zu lernen. Wir werden einen guten Freund und wertvollen Menschen vermissen.
Er hat immer die Bedeutung unserer Region als Scheideweg in die östliche und westliche Raumfahrt betont und dabei die negativen und positiven Seiten deutlich benannt.
Ein Ausspruch von ihm lautete:
„Die wissenschaftlich-technische Entwicklung der Menschheit hat im 20. Jahrhundert einen Quantensprung gemacht, doch die menschliche Reife ist nicht proportional mitgewachsen.“

Gunther Hebestreit



Victor Afanasjev, ebenfalls ein ehemaliger sowjetischer Kosmonaut, der vom 21. bis 22.06.2019 Nordhausen besuchte, sendete mir soeben folgende Zeilen:
„Herzliches Beileid an das deutsche Volk zum Tod des ersten deutschen Kosmonauten Sigmund Jähn, Wissenschaftler und Ingenieur, Held der Sowjetunion, Held der Deutschen Demokratischen Republik. Als Fachmann auf seinem Gebiet vertrat er lange Zeit das DLR und die ESA im Cosmonaut Training Center. Yu.A. Gagarina, stand auf den Positionen der friedlichen Entwicklung der Astronautik. Ein freundlicher und sympathischer Mensch, ein interessanter Gesprächspartner, der immer bereit ist zu helfen, so wird er in unseren Herzen bleiben.“

Victor Afanasjev